Fotogalerie

Knoblauch
Knoblauch Knoblauch

Bohnen
Bohnen Bohnen

Kirsche
Kirsche Kirsche

Diabetes im Wellness-Lexikon

Diabetes ist eine weit verbreitete Krankheit , die keinesfalls unterschätzt werden darf. Für viele Betroffene ändert sich eine ganze Menge in ihrem Leben. Sie müssen sich mit Insulinspritzen, oralen Antidiabetika und dem Blutzucker-Tagesprofil auseinander setzen. Der Hausarzt und auch Apotheken helfen bei der Umsetzung der Therapie . Bei der Diabetes ist der Blutzuckerspiegel zu hoch und kann dadurch wichtige Organe schädigen. Herz , Nieren und Augen vertragen keine hohen Blutzuckerwerte. Am häufigsten liegt Typ-2-Diabetes vor, oft in Verbindung mit Übergewicht, hohen Blutfettwerten und Bluthochdruck . Diese kam durch Bewegungsmangel und Fehlernährung zustande. Die Krankheit beginnt schleichend und wird vom Betroffenen erst viel zu spät bemerkt. Oft zeigt erst ein Blutzuckertest, dass er erkrankt ist. Die Krankheit besteht darin, dass das Insulin im Körper nicht mehr die Körperzellen öffnen kann, diese können dann keinen Blutzucker mehr aufnehmen. Entweder sind die Körperzellen unempfindlich gegenüber dem Insulin geworden oder die Bauchspeicheldrüse produziert zu wenig davon. Bei beiden Fällen bleibt der Blutzuckerwert sehr hoch und stört den Stoffwechsel. Abhilfe können hier orale Antidiabetika oder Insulinspritzen bzw. Insulinpens schaffen. Meist brauchen aber Patienten mit Diabetes mehrere Medikamente gleichzeitig. Die häufigste Nebenwirkung ist allerdings Unterzuckerung wegen falscher Anwendung der Medikamente. Verschiedene Medikamente haben auch verschiedene Einnahme-Zeiten. Diese sollten unbedingt eingehalten werden bzw. die Nahrungsaufnahme sollte entsprechend der Einnahme der Medikamente angepasst werden, sonst droht Unterzuckerung. Manche Präparate müssen in den Bauch, manche in den Oberschenkel gepritzt werden, das ist keinesfalls egal. Um zur Besserung der Krankheit beizutragen, kommt es auf die Selbstdisziplin der Patienten an. Bewegungs- und Ernährungsgewohnheiten müssen angepasst werden und ein genügend großer Vorrat an Medikamenten und Nadeln für Spritzen und Pens sollte angelegt werden.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Quicklinks
Wellness Ernährung Gesundheit