Fotogalerie

Banane
Banane Banane

Zitrone
Zitrone Zitrone

Orange
Orange Orange

Azyma im Wellness-Lexikon

Azyma, ein ungesäuertes Brot dessen Vergangenheit mindestens bis in das 4. Jahrhundert nach Christus zurückreicht, tritt vorwiegend im religiösen Sinne in Erscheinung. Der Name stammt von dem lateinischen Wort “azymus“ und bedeutet "ungesäuert".

Fast alle Kirchen nutzten gesäuertes Brot für ihre Eucharistiefeier. Ab dem 6. Jahrhundert, führte die armenische Kirche das ungesäuerte Brot “Azyma“ in der Eucharistie ein, um dadurch die Einheit der Natur und des Willens Christi auszudrücken. Auch die lateinische Kirche nutzte Azyma ab dem 9. Jahrhundert für ihre Eucharistiefeier, ersetzte es aber im 14. Jahrhundert mit der Hostie.


Hauptseite | Impressum & Datenschutz | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Quicklinks
Wellness Ernährung Gesundheit