Gemüsesorten im Wellness-Lexikon

Ähnlich wie beim Obst, so haben auch die unterschiedlich Gemüsesorten viele verschiedene Nähstoffe, die der Körper für eine gesunde Lebensweise benötigt. Manchen sagt man sogar eine aphrodisierende Wirkung nach, wie es zum Beispiel bei der Karotte der Fall ist. Auch Paprikaschoten gehören nach Meinung von Experten zu dem Gemüse , welches eine gewisse erotische Stimmung aufkommen lassen soll. Nichts desto trotz haben natürlich auch andere Gemüsesorten gesunde Nähstoffe. Nehmen wir zum Beispiel den Spinat. Durch die Anteile an Folsäure und Eisen wirkt er sich besonders positiv auf das Wachstum und die Knochenbildung bei Kindern aus. Im Bereich der Speisenzubereitung gilt der Spinat als Allrounder, denn er passt nicht zu Spiegeleiern. Mittlerweile findet man ihn auch auf Pizzen und in Raviolis. Zusammen mit Lachs ergibt der Spinat ein schmackhaftes Nudelgericht. Wer gerne grünes Gemüse isst, sollte dunkles bevorzugen, da hier genügend Nährstoffe vorhanden sind. Als gesundheitsfördernd, weil harntreibend, gelten grüner und weißer Spargel. Doch sollte man Kauf von Spargel schon ein wenig auf Qualität und Preis achten, denn nicht jeder Spargel, der teuer ist, weist gleichzeitig auch eine gute Qualität auf. Dass die Zucchini ursprünglich ein Kürbisgewächs war, ahnen wohl die Wenigsten, denn aufgrund der Form vermutet man eher eine Gurken-Abstammung. Durch die Geschmacksneutralität eignen sich die Zucchini recht gut zu fast allen Speisen, wird allerdings eher in der mediterranen Küche bevorzugt verwendet. Bei der Zubereitung von Gemüse gilt es vor allem, darauf zu achten, dass die Nährstoffe nicht verloren gehen. Viele Gemüsesorten, die in kochendem Wasser zubereitet werden, verlieren hierin die wichtigen Inhaltsstoffe uns sind dann - zumindest von gesundheitlichen Aspekt her - nutzlos. Daher bietet es sich bei einigen Gemüsesorten eher an, sie zu dämpfen.

Zu folgenden Gemüsesorten finden Sie derzeit Beschreibungen:
Rote Beete
Gurke
Löwenzahn
Bohnen
Kartoffel
Fenchel
Erbse
Cardy
Okra
Tomate
Frühlingszwiebel
Avocado
Bleichsellerie
Linse
Chinakohl
Pak-Choi
Feldsalat
Sauerkraut
Artischocke
Knoblauch
Chicoree
Rettich
Broccoli
Blumenkohl
Paprika
Champignons
Aubergine
Maniok
Sojabohne
Karotte
Staudensellerie
Rosenkohl
Zucchini
Bambussprossen
Kopfsalat
Schwarzwurzel
Kohlrabi
Lauch
Chilis


Hauptseite | Impressum & Datenschutz | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Quicklinks
Wellness Ernährung Gesundheit