Fotogalerie

Tee
Tee Tee

Karotte
Karotte Karotte

Broccoli
Broccoli Broccoli

Lebensqualität im Wellness-Lexikon

Der Begriff Lebensqualität ist schwer zu definieren. Jeder hat eine andere und empfindet sie auch anders. Die Faktoren, die die Qualität des Lebens ausmachen, sind vor allem die Gesundheit und das Wohlbefinden , auch Wohlstand und sozialer Status gehören dazu. Eine Richtlinie für die Messung der Lebensqualität gibt es nicht, vielmehr muss für die Messung einer bestimmten Lebensqualität ein großes Maß an Faktoren ermittelt werden, die für die Bestimmung herangezogen werden sollen. Die individuelle Lebensqualität hängt von den äußeren Faktoren der Umwelt sowie der eigenen Lebenszufriedenheit ab. Sehr wichtig für die individuelle Bestimmung sind die Familie und die Freizeit der einzelnen Personen. Die wirklich freie Zeit, die so genannten Quality Time, spielt eine Schlüsselrolle bei der Lebensqualität. Da kurzfristige, aber auch langfristige Veränderungen der äußeren Faktoren, also Beruf, Umwelt, Familie etc., immer subjektiv aufgenommen und verarbeitet werden, kann man die Lebensqualität schlecht verallgemeinern. Für jeden Menschen sind andere Dinge wichtig, er stuft sie in seinem Leben anders ein. Man kann allerdings über einen längeren Zeitraum betrachtet auch die Lebensqualität vieler Menschen, zum Beispiel eines Landes allgemein, einschätzen, wenn man sich die wirtschaftliche Situation ansieht. Nicht immer steigt das Wohlbefinden , wenn auch der Wohlstand steigt, doch der Fortschritt in der Medizin und der Technik steigern ganz erheblich die Lebensqualität der Menschen allgemein.


Hauptseite | Impressum & Datenschutz | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Quicklinks
Wellness Ernährung Gesundheit