Fotogalerie

Paprika
Paprika Paprika

Zitrone
Zitrone Zitrone

Aloe Vera
Aloe Vera Aloe Vera

Augen im Wellness-Lexikon

Tipps für schöne Augen

Ein strahlender und klarer Blick sind leider nicht immer so selbstverständlich. Müdigkeit, rote oder gereizte Augen können den Blick trüben. Hier sollen einige Tipps aufgezeigt werden, wie man seine Augen wieder so richtig erstrahlen lassen kann. Schließlich stellen die Augen das Fenster zur Seele dar.

Die richtige Brille oder Kontaktlinsen

Manchmal kann es sein, dass die Brille nicht richtig gereinigt ist, die Kontaktlinsen alt sind oder einfach nicht mehr zur eigenen Person passen. Veränderungen treten auf. Man nur wissen wie man am besten mit ihnen umgeht. Kontaktlinsen , die die Augen in der Vergangenheit erhellt haben, mögen jetzt vielleicht nicht mehr angemessen sein. Das gleiche gilt für die Brille. Eine Brille, die vor zwei Jahren noch richtig gut zum Gesicht gepasst hat, kann möglicherweise jetzt nicht mehr zum Gesicht passen. Wenn man das Gefühl hat, dass seine Augen durch diese Faktoren beeinträchtigt werden, sollte man sich schnell zu einem Brillenspezialist in Osnabrück begeben. Ein Brillenspezialist kann hier weiterhelfen und aufzeigen, welche Veränderungen stattgefunden haben und wie die Augen wieder zu einem natürlichen und erfrischenden Glanz zurückfinden.

Weitere Methoden mit denen man seine Augen wieder richtig erstrahlen lassen kann

Wenn man zu wenig schläft oder Dauerstress hat, dann ist es kein Wunder, dass die Augenringe krank aussehen. Als eine gute Erste-Hilfe-Maßnahme gegen die unschönen dunklen Schatten eignet sich Minze. Dazu verarbeitet man einige Blätter zu einer Paste und lagerst sie im Kühlschrank. Wenn die Paste kalt genug ist, trägt man sie auf die Augenringe auf. Nach 15 Minuten wäscht man sie ab. Minze enthält ätherische Öle, die erfrischen und die Durchblutung der Haut aktivieren. Eine weitere Methode mit der man Augen erfrischen kann ist Aloe Vera und Gurken zu verwenden. Denn mit dem Alter machen sich kleine Fältchen um die Augen sichtbar. Leider kann man diese Stellen nur schwer mit Make-up verstecken. Gegen diese sogenannten Krähenfüße geht man am besten mit Flüssigkeit vor. Dadurch kann die Haut wieder elastischer gemacht werden. Als Flüssigkeit verwendet man also Aloe Vera und Gurkenscheiben. Beide Zutaten verarbeitet man zu einer Paste und massiert sie in den Bereich der Krähenfüße gut ein.


Hauptseite | Impressum & Datenschutz | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Quicklinks
Wellness Ernährung Gesundheit