Fotogalerie

Ananas
Ananas Ananas

Orange
Orange Orange

Gurke
Gurke Gurke

Gehirn im Wellness-Lexikon

Unser Gehirn ist jeden Tag auf Hochleistung ausgelegt. Beim Lesen zum Beispiel schaltet es einige Nervenzellen ab, um die ruckartigen Bewegungen der Augen auszugleichen, sodass der Text vor unseren Augen nicht zu einer einzigen Linie verschwimmt. Übergewicht kann jedoch die Leistung des Gehirns stark abschwächen. Durch das Übergewicht geht Nervengewebe verloren und das Gehirn sieht sehr viel älter aus. Daher ist ein gesunder BMI nicht nur für das Herz-Kreislauf-System wichtig, sondern auch für unser Gehirn und natürlich zum Schutz vor Krankheiten wie zum Beispiel Diabetes . Dass Sport gut für uns ist, wissen wir, und es tut auch unserem Gehirn gut. Eine halbe Stunde Ausdauersport täglich hält unsere grauen Zellen auf Trab und wirkt so gegen Demenzerkrankungen wie zum Beispiel Altzheimer. Da diese vor allem durch hohen Blutdruck ausgelöst werden, kann man mit viel Sport dagegen wirken und seinen Blutdruck im Normbereich halten. Im Gehirn befindet sich natürlich auch unser Gedächtnis . Es formt unser Leben und lässt uns jeden Tag unser Ich spüren. Doch wirklich merken tun wir uns nur die Dinge, die auch mit Emotionen behaftet sind. So kann es vorkommen, dass Gedächtnislücken von unserem Gehirn gefüllt werden und wir dies als wahr anerkennen, auch wenn es nicht so ist. Das erklärt zum Beispiel unterschiedliche Augenzeugenberichte von ein und denselben Unfall.


Hauptseite | Impressum & Datenschutz | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Quicklinks
Wellness Ernährung Gesundheit