Fotogalerie

Gurke
Gurke Gurke

Orange
Orange Orange

Tee
Tee Tee

Paderborner Landbrot im Wellness-Lexikon

Das bereits im 15. Jahrhundert gebackene Paderborner Landbrot ist ein angeschobenes, das bedeutet dicht gepacktes, entweder Laib an Laib, oder in Kastenform gebackenes, Mischbrot aus Roggen- und Weizenmehl im Verhältnis 8 zu 2, Hefe und Sauerteig.

Angeschobene Brote wie dieses sind an den Seiten hell und ohne Kruste, die Oberseite jedoch besitzt eine stumpfe, auch glänzende, gut ausgebildete Kruste. Durch die Säure, die durch die natürliche Gärung des Sauerteigs entsteht, erhält das Roggenbrot einen aromatischen Geschmack und eine lockere Krume.

Beliebt wurde es unter Anderem durch die für Roggen typische Eigenschaft der langen Haltbarkeit und durch seinen saftigen mittelherben Geschmack. Mittlerweile kann man es in weiten Teilen Deutschlands finden, selbst in vielen anderen europäischen Ländern ist es erhältlich.


Hauptseite | Impressum & Datenschutz | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Quicklinks
Wellness Ernährung Gesundheit