Physikalische Therapie im Wellness-Lexikon

Diese Therapie fasst mehrere Behandlungsformen zusammen. Hierzu zählen Massagen aller Art wie z. B. eine Unterwassermassage , aber auch Heil- und Sportgymnastik ist ebenso enthalten wie Elektrotherapie sowie Wickel- und Packungstherapien (z. B. Fango). Meist wird diese Therapie von speziell ausgebildeten Physiotherapeuten angewandt. Es ist praktisch immer eine symptomatische Therapie und wird gegen Hautkrankheiten, Schmerzen und Funktionseinschränkungen als Folge einer Überlastung angewandt. Eine Hydrotherapie gehört genauso zur entsprechenden Therapieform wie eine Mechanotherapie, ebenfalls vertreten sind die Thermotherapie oder auch die Phototherapie. Man unterscheidet in dieser Therapieform zwischen passiver und aktiver Anwendung. Man nutzt natürliche Maßnahmen, um einen guten Einfluss auf den Körper zu erzielen. Sie ist daher gefahr- und problemlos auch bei älteren Menschen einzusetzen. Zu den aktiven Maßnahmen gehören Krankengymnastik, Bewegungs- und Atemtherapie, also sämtliche Therapien, wo der Patient ein gewisses Maß an Eigeninitiative zeigen muss. Zu den passiven Maßnahmen gehören unter anderem Massage , Elektro-, Wärme- und Ultraschalltherapie. Mit Hilfe der physikalischen Therapie lassen sich einige Krankheiten bekämpfen. Dazu zählt die Schmerzbekämpfung, Erhaltung und Verbesserung des Bewegungsapparates (Beweglichkeit, Muskelkraft etc.) und eine verbesserte Reaktionsfähigkeit sowie Verbesserung der allgemeinen Fitness. Bei der Behandlung von älteren Menschen ist unbedingt auf ihren körperlichen Zustand zu achten, Erkrankungen müssen vor Beginn der Therapie unbedingt festgestellt und diagnostiziert werden. Erkrankungen wie Diabetes , Bluthochdruck und Herzschwäche können zu einem verminderten Erfolg der Therapie führen und es sollte daher lieber auf andere Behandlungen zurück gegriffen werden. Die Therapie sollte unbedingt darauf ausgerichtet sein, ein vorher festgelegtes Ziel zu erreichen. Auch sollte sie fest in einem Therapieplan integriert sein und z. B. durch eine medikamentöse Behandlung ergänzt werden.


Hauptseite | Impressum & Datenschutz | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Quicklinks
Wellness Ernährung Gesundheit