Fotogalerie

Wellness
Wellness Wellness

Karotte
Karotte Karotte

Broccoli
Broccoli Broccoli

Bluthochdruck im Wellness-Lexikon

Es ist erstaunlich, wie viele Menschen unter zu hohem Blutdruck leiden, ohne dies eigentlich zu wissen. Doch was bedeutet das eigentlich im Klartext und vor allem, was kann der Bluthochdruck - medizinisch Hypertonie - für das gesundheitliche Befinden für Folgen haben? Vergleichen wir den menschlichen Körper einmal mit den Drehzahlen eines Motors beim Auto. Wenn der Motor ruhig läufig, wenn der Fahrer eine schonende Fahrweise an den Tag legt, dann kann ein Motor etliche Tausend Kilometer fahren. Wird der Motor aber immer zu hochtourigen Drehzahlen gezwungen, fährt sozusagen „am Limit“, dann ist natürlich ein schneller Verschleiß vorprogrammiert. Nichts anderes geschieht auch im menschlichen Körper bei der Hypertonie: Das Herz steht unter ständiger Belastung, die Blutgefäße werden verengt und dadurch schneller verkalkt. In der Folge kann es nicht nur zu Erkrankungen der Augen, der Nieren und des Herzens kommen, weiterhin fördert ein chronisch hoher Blutdruck die Zuckerkrankheit. Im schlimmsten Fall kommt es zum Schlaganfall . Wer also neuerdings unter Schlafstörungen , häufigen Kopfschmerzen und Herzklopfen leidet, sollte einen Arzt konsultieren, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Man unterscheidet übrigens zwischen primärer und sekundärer Hypertonie. Beim primären Bluthochdruck ist die Krankheit der eben chronisch hohe Blutdruck , beim sekundären Bluthochdruck handelt es sich meist um eine Nebenerscheinung anderer erkrankter Organe, wie zum Beispiel der Schilddrüse. Neben Medikamenten, die dem Bluthochdruck entgegenwirken, kann man aber auch selbst einige Dinge beachten, um den Blutdruck dauerhaft zu senken. Einige der Hauptursachen für chronischen Blutdruck sind Rauchen, übermäßiger Alkoholkonsum, falsche -oft viel zu „schwere“ Ernährung und nicht zu letzt Dauerstress im Berufsleben.


Hauptseite | Impressum & Datenschutz | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Quicklinks
Wellness Ernährung Gesundheit