Fotogalerie

Paprika
Paprika Paprika

Wellness
Wellness Wellness

Aloe Vera
Aloe Vera Aloe Vera

Nerven im Wellness-Lexikon

Die meisten Nerven in unserem Nervensystem befinden sich im Gehirn oder im Rückenmark. Beide zusammen bilden das zentrale Nervensystem des Menschen. Aber darüber hinaus gibt es natürlich auch Nerven außerhalb dieses Systems, von der Kopfhaut bis zu den Zehenspitzen, die unser Gehirn mit Informationen versorgen. Diese peripheren Nerven können durch verschiedene Ursachen geschädigt werden und so Nervenschmerzen auslösen, so genannten Neuropathien. Dabei sind immer mehrere Nerven betroffen, daher nennt man die Erkrankung auch Polyneuropathie. Hier werden die Nervenzellen nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgt. Der Krankheitsverlauf ist oft schleichend, er beginnt mit punktuellem Missempfinden an den Füßen oder Händen, leichtem Taubheitsgefühl oder Brennen. Dann weiten sich die Symptome handschuh- oder sockenförmig weiter aus, die Schmerzen werden quälend, es kommt zu Temperaturmissempfindungen und starken Taubheitsgefühlen. Ursachen dieser Krankheit können Alkoholmissbrauch, Diabetes mellitus oder der tägliche Umgang mit Lösungsmitteln sein. Alle drei Ursachen wirken sich auf die Nerven aus und verursachen diese Krankheit . Behandelt werden kann sie nur durch penible Überwachung und Einstellung des Blutzuckerspiegels, den sofortigen Stopp des Alkohols und des Umgangs mit den Lösungsmitteln. Dann erfolgt eine Behandlung mit Vitamin-B-Präparaten und Alpha-Liponsäure, außerdem werden typische Nervenmedikamente wie Amitryptilin oder Garbamezipin gegeben. Es gibt auch neurologische Rehakliniken, die therapeutische Maßnahmen neben Yoga , prograssive Muskelrelaxion oder autogenes Training anbieten.


Hauptseite | Impressum & Datenschutz | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Quicklinks
Wellness Ernährung Gesundheit