Fotogalerie

Karotte
Karotte Karotte

Tomate
Tomate Tomate

Papaya
Papaya Papaya

Teint im Wellness-Lexikon

Um viele Jahre jünger auszusehen, muss man sich nicht einer toxischen Botoxbehandlung unterziehen. Visagisten kennen ein paar gute Tricks, wie man mit einem geeigneten Make-Up sehr wohl ein paar Jahre verliert. Das wichtigste ist die Vorbereitung. Mit einer pflegenden und viel Feuchtigkeit gebenden Creme sollte angefangen werden. Danach kommt die Foundation zum Einsatz. Der eigene Hautton sollte unbedingt getroffen werden, sonst wirkt es wie eine Maske . Ein Concealer um die Augen hellt Augenringe auf und erfrischt so den Teint. Zum Abschluss wird matter Puder aufgetragen. Damit das Gesicht wieder frisch strahlt, können mit einem goldigen Lidschatten Glanzpunkte unter den Augenbrauen und auf die Wangenknochen gebracht werden. Rouge ist unerlässlich für schöne Apfelbäckchen. Dezent geschminkte Lippen wirken nicht aufgesetzt und natürlich. Die Augen sind das A und O jeder Schminke . Das Augenlid sollte matt grundiert und heller Lidschatten auf das ganze Lid gebracht werden. Wer mag, kann in die Lidfalte etwas dunkleren Lidschatten auftragen. Dieser auch auf die äußeren Augenwinkel aufgetragen lässt Schlupflider optisch verschwinden. Die Augenbrauen sollten nicht vernachlässigt werden. Der Blick wirkt jünger, je mehr Zwischenraum zwischen Auge und Braue ist, das heißt, ordentlich zupfen. Mit einem Brauenkamm dann die Haare nach oben bürsten, das hebt den Blick und die Augenpartie wirkt automatisch geliftet.


Hauptseite | Impressum & Datenschutz | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Quicklinks
Wellness Ernährung Gesundheit